Freibetrag für betriebliche Gesundheitsförderung


Der Gesetzgeber war aktiv. Mit dem 3. Bürokratieentlastungsgesetz hat er auch Änderungen in Gesetzen vorgenommen, die die Vereine betreffen können. So hat der Gesetzgeber im Einkommenssteuerrecht den Freibetrag für Zuwendungen eines Arbeitgebers an seine Arbeitnehmer zur betrieblichen Gesundheitsförderung erhöht. Was das für die Sportvereine bedeutet, erläutert Rechtsanwalt Patrick R. Nessler ich in meinem neu veröffentlichten Fachbeitrag. Diesen finden Sie hier. Viel Spaß beim Lesen!